Einen schöneren Tag hätte man sich für die diesjährige NGV-Tagung am 20. März 2014 nicht wünschen können: Frühlingsanfang und noch dazu ein sonniger, über 20°C warmer Tag, der auf eine erfolgreiche Saison für die Außengastronomie hoffen lässt. Auch die anstehende FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien kann sich nur positiv aufs Geschäft auswirken. Gute Vorzeichen also für 2014! Die Vertriebstagung als Auftakt soll für die neue Saison motivieren, über Aktuelles informieren und Impulse geben, die hoffentlich in ertragreiche Geschäfte münden. Die positive Resonanz – über 200 Teilnehmer (fast 20% Damen!) kamen ins ATLANTIC Hotel Universum.

In bester Frühlingslaune, höchst konzentriert und gespickt mit Anregungen im 15-Minuten-Takt, das war die NGV-Vertriebstagung 2014. Best Practice-Beispiele seitens der Mitgliedsunternehmen, Neuerungen und Perspektiven mit dem Schwerpunkt Gastronomie seitens der NGV, Unterhaltendes, Incentives und reichlich Zeit fürs persönliche Gespräch – ein Programm-Paket, für das sich der Weg nach Bremen allemal lohnte. Das ATLANTIC Hotel Universum überzeugte als Tagungsort mit lichten, großzügigen Räumlichkeiten und verwöhnender Gastfreundschaft.

Eingeläutet wurde die NGV-Tagung mit der Vorstellung der neuen Mitglieder Bier Brummer (Flensburg), Fischer (Neuendorf), Otto Hartung (Meschede) und Strelow & Co. (Hamburg). Außerdem ging rückwirkend zum 1. Januar aus einem Management-Buy-Out das Unternehmen Getränke-Logistik Altenweddingen GmbH & Co. KG hervor. Insolvent gegangen ist die Getränke-Union Niederrhein. Firma Lottmann (Norddeich) wurde mehrheitlich durch Krombacher übernommen.

Im Zuge der Frage „Was planen die Brauer und was heißt das für uns?“ erläuterte der NGV-Gesellschafter Oliver Nordmann im Zwiegespräch mit NGV-Geschäftsführer Uwe Albershardt die Strategien der großen Brauereikonzerne hinsichtlich des GFGH-Geschäfts. Hendrik Böger, verantwortlich für die Weiterentwicklung der NGV-Datensysteme, nutzte die Gelegenheit, sein Team und die aktuelle Aufgabenverteilung zu präsentieren. Der Frage „Was erwartet ein Hotelier von seinem GFGH?“  widmete sich Uwe Albershardt in Interviewform zusammen mit dem Director Corporate F&B der ATLANTIC Hotel Gruppe und Hotelmanager des ATLANTIC Hotels Galopprennbahn (Bremen), Marc Rohe. Björn Gallenkamp von Behn Getränke (Eckernförde) erläuterte die Entwicklung, den Aufbau und die Abläufe im Betrieb seines Onlineshops und zeigte die wichtigsten Vorteile auf. Henning Tadsen und Lars Günther, Tadsen Getränke (Husum), ließen an ihrer Erfolgsgeschichte vom Wechsel zum Hygienesystem Ambée Professional (NGV-Eigenmarke) teilhaben und Stefan Timm, Getränke Nordmann Wildeshausen, zeigte in seinem Vortrag, wie man trotz unguter Rahmenbedingungen wie Preisdumping, einem Überangebot, dem Trend zum „Vorglühen“ und dem Niedergang von Traditions-Veranstaltungen das Veranstaltungsgeschäft zum Erfolg führen kann. Dieter Sievers berichtete über die Entwicklungen in den Sortimenten Bier, AfG, Wein/Sekt, Heißgetränke und Hygiene, während Hauke Eimann in seinem Vortrag die gute Entwicklung im Wein- und Sektgeschäft erläuterte.

Unter der Überschrift „Leistung wird belohnt“ hob Uwe Albershardt nochmals hervor, wie wichtig die gute Zusammenarbeit mit den Systempartnern für die weiterhin attraktiven Konditionen und Ausschüttungen ist. Bier Harlos, Bremerhaven, wurde in diesem Rahmen als bestes NGV-Mitglied in der Unterstützung des Systempartners AB InBev ausgezeichnet. Special Guest des Tages war Martin Luible. Der international tätige Berater für Gastronomie und Hotellerie sprach über die Trends im Außer-Haus-Konsum und präsentierte einen spannenden Überblick „what’s hot“. Über einen weiteren Trend, den Trend Craft Beer, über Perspektiven und darüber, wie man Anfänger an das Thema Craft Beer heranführt, sprachen Braumeister Ian Pyle und Marketingverantwortlicher Axel Ohm von der Ratsherrn-Brauerei. Zu guter Letzt wurden Getränke-Logistik Altenweddingen und Bier Schneider (Bornheim) mit jeweils 1.000,00 Euro für den konsequentesten Austausch alter Hygienesysteme zugunsten Ambée Professional und für den erfolgreichsten Neustart im Bereich Hygiene belohnt.

Nach einem interessanten und informativen Tagungstag hat man im PAULANER’s im Weserwehr bei gutem Essen, netten Gesprächen, einem gemütlichen Miteinander und in bayerischer Atmosphäre den Tag ausklingen lassen.