Die Ratsherrn Brauerei in den Hamburger Schanzenhöfen ist zukünftig alleinige Eigentümerin des benachbarten Braugasthauses Altes Mädchen. Die Gründungs-Mitgesellschafter Patrick Rüther und Tim Mälzer (u.a.: Bullerei) haben nach drei Jahren des gemeinschaftlichen Aufbaus und der erfolgreichen Positionierung des Braugasthauses ihre Anteile an den Mitgesellschafter, die Nordmann Unternehmensgruppe, Muttergesellschaft der Ratsherrn Brauerei, abgegeben. Als innovative Gastronomie-Inkubatoren widmen sie sich jetzt verstärkt neuen Objekten, u.a. Hausmanns (Düsseldorf) und Salonplafond (Wien). „Wir sagen Danke und blicken auf eine gute gemeinsame Zeit zurück. Das Team Patrick Rüther und Tim Mälzer hat uns den Weg nach Hamburg geebnet und wir freuen uns auf ein weiterhin gutes nachbarschaftliches Miteinander mit der Bullerei in den Schanzenhöfen“, so Oliver Nordmann.

Neuer Geschäftsführer der Altes Mädchen Braugasthaus Schanzenhöfe GmbH und in dieser Funktion Nachfolger von Axel Ohm, wird Andreas Reitz. Andreas Reitz ist gelernter Koch, Experte für Systemgastronomie und war zuletzt für SSP Deutschland und viele Jahre in leitenden Funktionen für den Fischkönig Jürgen Gosch tätig. Neben seiner Tätigkeit als operativer Geschäftsführer im Braugasthaus Altes Mädchen lenkt er als Geschäftsleiter F&B Systeme die Geschicke der Nordmann Fine Food GmbH.

Für die Gäste und Mitarbeiter im Braugasthaus Altes Mädchen ändert sich mit der neuen Gesellschafterstruktur nur, dass die große Auswahl an ausgeschenkten Craft Bieren durch Spezialbiere aus der direkten Nachbarschaft ergänzt wird: Die Mikro-Innovativwerkstatt der Ratsherrn Brauerei wird ihre handabgefüllten Spezialitäten zukünftig direkt im Alten Mädchen vorstellen.

Hintergrund:

Die Ratsherrn Brauerei in Hamburg ist zu 100 Prozent eine Tochter der Nordmann Unternehmensgruppe mit Sitz in Hamburg, Wildeshausen und Stralsund. Die Nordmann Unternehmensgruppe ist ein mittelständisches Familienunternehmen in nunmehr vierter Generation. Die Wurzeln der Gruppe liegen im Essen und Trinken – dies prägt noch heute das Leistungsangebot. Aus der Keimzelle des Getränkefachgroßhandels im niedersächsischen Wildeshausen sowie den Zentralen in Hamburg und Stralsund steuern die Brüder Fritz-Dieter und Oliver Nordmann ein breites Unternehmensgebilde in den Geschäftsfeldern Getränke Groß- und Einzelhandel, Braugasthäuser sowie in dem noch jungen Segment Craft Bier Produktion und Vermarktung. Die Unternehmensgruppe beschäftigt über 800 Mitarbeiter.

Kontakte:

Sibylle Richter, Büroleitung/Geschäftsführung Nordmann Unternehmensgruppe,
Telefon 040-380 72 893 20, E-Mail sibylle.richter@nordmann.de